Titel cover

Fünf Freunde

Hörspielseite

Infos zu den deutschen Hörspielen

Home - Medien - Hörspiele - Hörspielseite

Frau Hilla Fitzen, Produktmanagerin beim Hörspiellabel EUROPA, an die Fünf Freunde Fans

"Meine Fünf Freunde Zeit begann in meiner Kindheit, und es gibt wirklich keine Serie die mich so geprägt hat. Als Fernsehserie und auch als Hörspielserie. Ich wollte mit meinen Freunden auch tolle Abenteuer erleben. Meist allerdings jagten wir Verbrecher die gar keine waren. Und so träumte ich lieber von einer Fortsetzung der Serie. Und als ich dann 1998 bei EUROPA anfing, startete ich auch gleich mit neuen Folgen durch. Die Folgen 1-21 mag ich genauso gerne! Auch wenn die Rollenbilder mich oftmals zum Schmunzeln bringen. Da hat sich doch einiges geändert bei den heutigen Kindern!
Ich freue mich sehr, dass es inzwischen auch viele erwachsene Fans der Serie gibt!"

Das Hörspiel-Label EUROPA nimmt Abschied von der MC

EUROPA Teaser Europa schrieb am 20.09.2011 auf seiner Homepage:
München, 16. September 2011 - "Bandsalat" bezeichnet laut Wikipedia "ein in der Mechanik eines Abspielgerätes, beispielsweise im Kassetten- oder Videorekorder, verwickeltes Magnetband". Aber schon 2005 nahm der Autor Bodo Mrozek das Wort "Bandsalat" in sein "Lexikon der bedrohten Wörter" auf, denn für ihn war der Niedergang der Bandkassette besiegelt. Das Label EUROPA hat das vorhergesagte Verschwinden von Magnetband- Tonträgern bislang erfolgreich ignoriert und seine Produkte nicht nur auf CD, sondern weiterhin auch immer noch auf Magnetband veröffentlicht. Das wird sich jetzt ändern. Mit der fast vollständigen Umstellung auf digitale Medien im Audio-Bereich und dem Siegeszug der CD wurde immer weniger Tonbandmaterial benötigt und entsprechend auch weniger produziert. Heute ist die Produktion fast ganz eingestellt.
Auch die "Fünf Freunde" und "TKKG" werden ab kommendem Jahr nicht mehr auf Kassette ermitteln. Stattdessen freuen sich beide Serien über wachsende Download-Zahlen.

Wir bedanken uns recht herzlich bei Sony Music Entertainment Germany GmbH (Family Entertainment) für die nette Bereitstellung der Bilder für unsere Fanpage.
Externer Link Fünf Freunde Hörspielseite Seite von Europa

FÜNF FREUNDE auf LP

"Fünf Freunde beim Wanderzirkus" erschien am 16.10.2015 auf Picture Vinyl in limitierter Auflage. Fünf Freunde beim Wanderzirkus auf Picture Vinyl

Ein paar Hörspiel-Klassiker veröffentlicht hoerspiel.de auf Picture Vinyl, die in Heavy Weight Qualität (ca.200g) gepresst sind. Insgesamt gibt es 5 Platten:

  • Dracula, König der Vampire (Folge 3)
  • TKKG: Die Jagd nach den Millionendieben (Folge 1)
  • EUROPA - Die Originale - Der Struwelpeter & Max und Moritz
  • Fünf Freunde beim Wanderzirkus (Folge 1)
  • 125: Die drei ??? - Feuermond (Folge 125) 3 LP 26,90 €

Für 15,99 €, nur solange der Vorrat reicht und exklusiv bei Externer Linkhoerspiel.de!

Anmerkung von Fünf Freunde Fanpage: Vermutlich wurde auch hier die neue Musikabmischung (und nicht die aus den Zeiten der originalen LPs) verwendet.

Sprecher-Umfrage

Wegen der großen Kritik an den neuen Sprechern hat Michael eine Mail an EUROPA geschrieben und um Auskunft gebeten. Hier konntet Ihr Eure Meinung in eine Petitionsliste eintragen.

Zur Sprecher-Umfrage

Anmerkungen zu der Hörspielaufbereitung

EUROPA Clip In der Aufbereitung der Blyton-Bücher von Europa Hörspiele wirken die Hauptdarsteller wesentlich reifer als in den Büchern. Die Sprecher verbreiten eine jugendlichere Stimmung in den Hörspielen, so ca. 16-jährig; die Stimmen sind markant, sowohl die männlichen als auch die weiblichen.

EUROPA Clip Georges Rolle wird, wenn überhaupt, nur angedacht; außer einer kurzen Erwähnung in zwei Hörspielen gibt es praktisch keine Erwähnung darauf, daß George lieber ein Junge sein möchte.
In [E]: "Julian war der Älteste, ein großer, kräftiger Junge. Dann kamen Dick und Georgina. Das Mädchen Georgina glich eher einem Jungen mit Lockenhaar und bestand auch darauf, George gerufen zu werden. Sogar die Lehrer in der Schule nannten sie so. Anne war die Jüngste, wenn sie auch zu ihrer größten Freude allmählich heranwuchs."
In [G] wird ebenfalls nur kurz angerissen: "George war ein Mädchen. Sie würde nie auf ihren richtigen Namen Georgina gehört haben. Mit ihrem kurzgeschorenen lockigen Haar und den vielen Sommersprossen wirkte sie auch tatsächliche mehr wie ein Junge."
Sie wird sogar häufig "Georgi" gerufen, was meiner Meinung nach die Hörspiele viel Charme einbüßen läßt.

Dafür ist die handlungsseitige Aufbereitung um so gelungener; keine Schnell-Produktion, die allzu große inhaltliche Fehler aufweist.
Die Musik (einmal abgesehen vor dem doch sehr infantilem Titellied) und die sorgfältige Auswahl der Hintergrundgeräusche, die neben EUROPA Clip den Sprechern die Atmosphäre und Stimmung der Hörspiele ausmacht, sind insbesondere bei der älteren Abmischung hervorragend. Der oft als "psychedilisch angehauchte Rock 70er Jahre" beschriebene Soundtrack macht die Hörspielen zu einem einzigartigen Klangerlebnis. In einigen Hörspielen sind Improvisationen bekannter Oldies eingebaut, z.B. "House of the Rising Sun" und Led Zepplin-Songs "Whole lotta love" in [I], oder "Akropolis", das sogar mit Text zu hören ist in [R].
Weitere solche akustische Kuriositäten mit genauer Zeit-Angabe unter hsp-musik. (siehe Links)

Unter Soundclips stehen einige Hörstückchen (mit C: markiert). Weitere kann man unter Links finden.
In den Rollenbesetzungslisten im Klappentext sind etliche Fehler: entweder ist der falschen Künstler zur Stimme abgedruckt, oder es sind bei einigen Künstlern teilweise recht einfallslose Pseudonyme abgedruckt. Im Internet gibt es spezialisierte Hörspielseiten, die sich mit diesem Phänomen beschäftigen und Korrekturen bzw. teilweise ganze Korrekturlisten erstellt und veröffentlicht haben. (siehe Links)

EUROPA ClipBearbeitung und Regie: Heikedine Körtling
Musik: Bert Brac
- Sänger und Komponist vieler Hintergrundmusiken: Carsten Bohn
Erzähler: Lutz Mackensy
Künstlerische Gesamtleitung (Production Designer): Dr. Beurmann
Produktion: Heikedine Körtling
   (c) Worldwide Audio Products Ltd., London, 1978
   (c) für deutsche Übersetzung und den deutschen Titel: C. Bertelsmann Verlag GmbH München.

Interviews der Talker-Lounge

Die "Talker-Lounge" hat am 04.04.2014 ein einstündiges Interview mit Heikedine Körting geführt. Darin wurde auch über die "Fünf Freunde" geredet!
Hier der Link zur Sendung: Externer LinkTalker Lounge 50

Foto Talker Lounge bei Heikedine Körting Foto Talker Lounge bei Heikedine Körting Foto Talker Lounge bei Heikedine Körting Foto Talker Lounge bei Heikedine Körting Foto Talker Lounge bei Heikedine Körting

Im Mai 2014 hat die Talker Lounge Lutz Mackensy interviewt und das Interview ist online gegangen. Natürlich wurde auch kurz über die "Fünf Freunde" gesprochen.
Hier der Link zur Folge: Externer LinkTalker Lounge 52

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Designs im Laufe der Zeit

Kassettencover ab 1979
(P) 1978-1980
Studio EUROPA-Produktion, MILLER INTERNATIONAL SCHALLPLATTEN GMBH, 2085 Quickborn bei Hamburg.
Als Kassetten und Langspiel-Schallplatten erhältlich.
Kassettencover ab 1986
(P) 1986
Neues Coverlayout. Studio EUROPA-Produktion, MILLER INTERNATIONAL SCHALLPLATTEN GMBH, 2085 Quickborn bei Hamburg.
Als Kassetten erhältlich.
Kassettencover ab 1994
(P) 1994
Neues Coverdesign, Neuabmischung der EUROPA-Produktion mit neuer Musik (nach Rechtsstreitigkeiten zwischen BMG und dem Studiomusiker Carsten Bohn), z.T. Kürzungen der Texte. BMG ARIOLA MILLER GMBH Produktion.
Als Kassetten und CDs erhältlich; neue Bestellnummern.
Audio CD-Cover ab 2003
(P) 2003
Neues Coverdesign mit den Elementen von 1994, neues Fünf Freunde-Logo und Europa-Logo!-Logo; Musik und Abmischung von 1994.
Als Kassetten und CDs erhältlich; neue Bestellnummern.
Audio CD-Cover ab 2008
(P) 2008
Neues Coverdesign mit den Elementen von 1994 und neuem Rand im Seekarten-Design; Musik und Abmischung von 1994.
Als Kassetten und CDs erhältlich; neue Bestellnummern.

Die "Fünf Freunde Nostalgiebox" der legendären EUROPA-Hörspiele

Europas Fünf Freunde Hörspiel-Nostalgiebox Dank der Anregung vieler Fans an die Fünf Freunde Fanpage, nahm Sony Music Entertainment Germany GmbH die Idee wohlwollend auf.
EUROPA hat seit dem 25.11.2011 extra für uns Fans die Hörspiel-Folgen 1-21 von Enid Blyton in einer schönen und praktischen Nostalgie-Box herausgebracht. Das perfekte Geschenk für alle Abenteuerfreunde!
Zu hören gibt es auf 21 Audio CDs natürlich die Original-Sprecher der deutschen TV-Serie: Oliver Rohrbeck, Oliver Mink, Ute Rohrbeck und Maud Ackermann, natürlich Timmy, der Hund und Lutz Mackensy als Erzähler.

Die Einzelfolgen kommen im Layout der Original LPs mit den Illustrationen von Antje Rabausch-Keibel aus den 70ern & 80ern.

Auf unsere Anfrage zur verwendeten Musik schreibt uns EUROPA:
"Leider sind einige Musikstücke, die in der Erstauflage eingesetzt wurden, aus rechtlichen Gründen nicht mehr verfügbar und mussten getauscht werden. Das gleiche "Schicksal" haben einige EUROPA-Serien, unter anderem auch Die drei ???. Jedoch wurde nur ein Teil und nicht die komplette Musik getauscht. Auch sind die Stimmen, Geräusche und die Abenteuer natürlich das Original und noch genauso charmant wie früher.
Bei uns kamen viele Mails von Fans an, die sich die originalen Illustrationen zurück wünschten. Und darum geht es auch bei der Box. Das haben wir mit dem Satz "Nostalgiebox - 21 Hörspiele mit den Original-Illustrationen aus den 70ern und 80ern" deutlich kommuniziert.
Sehr gerne hätten wir auch die alte Musik wieder dabei, doch das ist, wie gesagt, aus rechtlichen Gründen leider nicht möglich. Die Titelmelodie ist natürlich immer noch die alte."

Anmerkung zur Numerierung

EUROPA Clip Ich werde mich weder hier noch bei den einzelnen Folgen über die unorthodoxen Hörspielnumerierung aufregen: Sie entstand aus der Reihenfolge, in der die Hörspiele auf den deutschen Markt kamen. Sie entspricht inhaltlich keiner sinnvollen Reihenfolge.
Das Rätsel um die merkwürdige Reihenfolge bei Europa liegt daran, daß 1977 bereits vier FF-Hörspiele bei anderen Labels erschienen waren: FF erforschen die Schatzinsel bei "Tom & Della", FF auf neuen Abenteuern, auf geheimnisvollen Spuren und auf Schmugglerjagd bei "Ariola". Wahrscheinlich lagen die Vertonungsrechte an diesen Büchern danach noch einige Jahre bei diesen Labels, so daß Europa die Rechte erst später bekommen konnte und daher diese Geschichten erst am Schluß vertonen durfte.
Übrigens: Bei FF auf Schmugglerjagd und FF auf geheimnisvollen Spuren von "Ariola" sind auch Oliver und Ute Rohrbeck dabei! Allerdings nicht in den Hauptrollen Julian und Anne, sonden in Nebenrollen. In "Schmugglerjagd" spricht Oliver Rohrbeck Peter, den Sohn des Ehepaares Schwarz, und in "Spuren" Edgar, den fiesen Sohn der Stocks.
Für nähere Infos und Sprecherlisten siehe unten Die Hörspielsprecher.
Hier zähle ich jedoch die größten inhaltlichen Schnitzer auf:

  • in der Folge 2 (Zeltlager) erzählt Julian Jockl, daß sie schon viele Abenteuer erlebt hätten, und zählt anschließend etliche auf, die erst in den späteren Folgen erzählt werden
  • die Fünf lernen sich in der Hörspielreihe nie kennen; und bereits in der Folge 1 (Wanderzirkus) haben sie schon etliche Abenteuer erlebt ("sonst hatten sie die Ferien immer bei ihrer Cousine George im Felsenhaus verbracht. Diesmal aber waren sie zur Abwechslung bei den Eltern von Julian, Dick und Anne.")
  • in der Folge 5 (Zauberer Wu) besuchen sie "mal wieder" Tinker, den sie erst in Folge 16 (Leuchtturm) kennenlernen (übrigens hat Tinker auf beiden Hörspielen unterschiedliche Stimmen und heißt in der Folge 16 (Leuchtturm) "Brummer")
Nummer KassetteTitelFolge
1Fünf Freunde beim WanderzirkusE
2Fünf Freunde im ZeltlagerG
3Fünf Freunde und das BurgverliesR
4Fünf Freunde als Retter in der NotP
5Fünf Freunde und der Zauberer WuU
6Fünf Freunde helfen ihrem KameradenI
7Fünf Freunde verfolgen die StrandräuberL
8Fünf Freunde und ein ZigeunermädchenK
9Fünf Freunde im alten TurmQ
10Fünf Freunde im NebelM
11Fünf Freunde geraten in SchwierigkeitenH
12Fünf Freunde auf der FelseninselF
13Fünf Freunde jagen die EntführerN
14Fünf Freunde machen eine EntdeckungT
15Fünf Freunde wittern ein GeheimnisO
16Fünf Freunde auf dem LeuchtturmS
17Fünf Freunde auf großer FahrtJ
18Fünf Freunde auf geheimnisvollen SpurenC
19Fünf Freunde auf SchmugglerjagdD
20Fünf Freunde erforschen die SchatzinselA
21Fünf Freunde auf neuen AbenteuernB

Man soll also dieser Numerierung keine allzu große Bedeutung beimessen!

zur Hörspiel-Folge 1

Minimagazin

Minimagazin aus den 80er Jahren
Ein Mini-Magazin von EUROPA aus den 80er Jahren.
Draufklicken und Durchblättern!!!

Anmerkung zu den Folgen 22+

Es gibt nur 21 Folgen der Serie "Fünf Freunde", die von Enid Blyton geschrieben und veröffentlicht wurden.
Alles was danach kam (alles ab Folge 22), ist nicht aus der Feder von Enid Blyton, es sind Fortsetzungen von Voilier und anderen. Die Charaktere haben nicht mehr die Eigenschaften, die Blyton ihnen gab, so hat sich in der Rollenverteilung, dem Verhältnis zu Quentin und Fanny und Georges Einstellung sehr viel getan. Die Folgen haben um einiges "kindlichere" Stimmen, auch kommen sie - finde ich - im Niveau und in Hörspielatmosphäre überhaupt nicht mehr an die Hörspiele aus den 70er und 80er Jahren heran, auch wenn Erzähler (Lutz Mackensy) und Quentin noch die selben sind und die Geschichten als solche nicht unbedingt schlecht sind.
Daher habe ich beschlossen, nur die Originale auf einzelnen Seiten ausführlich (A (Schatzinsel) .. U (Zauberer Wu)) vorzustellen. Unter "Weitere in Deutschland erhältliche Hörspiele" habe ich der Vollständigkeit halber alles "Nicht-Originale" aufgeführt. Dort sind auch kleine Coverbilder von den Hörspielen zu finden.

Die Hörspielsprecher

Hauptcharaktere TELDEC "Telefunken-Decca" baccarola (Ariola)/Marcato Ariola/Marcato Polydor Europa (1-21) Europa (22-29) Europa (30-99) Europa (ab 100)
Erzähler Hans Paetsch Peter Schiff Klaus Jepsen - Lutz Mackensy Lutz Mackensy Lutz Mackensy Lutz Mackensy
George Susanne Wulkow Monika Ogorek Claudia Marnitz Maud Ackermann Maud Ackermann Julia Ziffer Alexandra Garcia Alexandra Garcia
Anne Michaela Pressler Ina Patzlaff Madeleine Ziesmer Ute Rohrbeck Ute Rohrbeck Dascha Lehmann Theresa Underberg Theresa Underberg
Julian Stephan Chrzescinski Rolf Bogus Santiago Ziesmer Oliver Rohrbeck Oliver Rohrbeck Florian Schmidt-Foß Marco Kraft (bis 67)
Ivo Möller (ab 68)
Ivo Möller
Dick Martin Düwel Michael Nowka Torsten Sense Oliver Mink Oliver Mink Kim Hasper Jannik Endemann Jannik Endemann
Quentin Michael Weckler Heinz Rabe Rolf Marnitz Michael Hinz Harald Pages Harald Pages Harald Pages (-42)
Andreas von der Meden (43-)
Gordon Piedesack
Fanny Veronika Weckler Sigrid Pein Christiane Schwarze ? Ursula Sieg Ursula Sieg Ursula Sieg Maud Ackermann
Timmy

Sprecher der 'Fünf Freunde'-Hörspielreihe von Europa, aufgenommen am 30.09.2005
in der Lauscherlounge
Das sind die Synchronstimmen der 1978er Fernsehserie und Stimmen der Fünf Freunde aus der der Hörspielreihe von Europa: Von Links nach rechts: Ute Rohrbeck, Olli Mink, Oliver Rohrbeck, Maud Ackermann.
Das Foto ist eine Aufnahme aus der Lauscherlounge (http://www.lauscherlounge.de) vom 30.09.2005.
Für Mai 2007 eine Art Fünf Freunde Revivial in Berlin geplant.

Ute und Oliver Rohrbeck
Ute und Oliver Rohrbeck beim "Gernsehclub

Hörspielsprecher seit Folge 30
Hörspielsprecher seit Folge 30

Die Hörspielsprecher woanders...

Hier findet ihr eine lange Liste mit über 20 Hörspielsprechern: Hörspielsprecher
Wo sind sie noch zu hören (manche sogar zu sehen)? Viele mit Foto.