Titel cover

Fünf Freunde

Fünf Freunde meistern jede Gefahr

The Famous Five ? Five Have a Puzzling Time and ot

Home - Medien - Bücher - Alben, Magazine und Sammelbände - Fünf Freunde meistern jede Gefahr

Es gibt nur 21 Romane der Fünf Freunde die von Enid Blyton geschrieben und veröffentlicht wurden. Dazu kommt noch das Theaterstück: The Famous Five - Adventure (Fünf Freunde geraten ins Abenteuer) sowie einige Kurzgeschichten die sie über die Jahre in verschiedenen Zeitschriften und Büchern abdrucken ließ. 1995 wurden die besagten Kurzgeschichten in einem Sammelband mit dem Titel: The Famous Five - Five Have a Puzzling Time and other Stories veröffentlicht. Die deutsche Übersetzung erschien 1996 unter dem Namen: Fünf Freunde meistern jede Gefahr mit der Bandnummer 22 im Handel. Die Übersetzung von Elisabeth Lang ist wohl wesentlich wörtlicher und besser übersetzt als die Übersetzungen der anderen Bände, sie weicht aber dennoch an vielen Stellen unnötig ab.

Der besagte Band Fünf Freunde meistern jede Gefahr besteht aus den folgenden acht Kurzgeschichten:

  • Fünf Freunde jagen den unsichtbaren Dieb (Five Have a Puzzling Time)
    Inhalt: [VA] - Erstveröffentlicht: 1960
  • Fünf Freunde - Georges Haar ist zu lang (George´s Hair is too Long!)
    Inhalt: [VB] - Erstveröffentlicht: 1955
  • Freunde - Guter, alter Tim! (Good Old Timmy!)
    Inhalt: [VC] - Erstveröffentlicht: 1960
  • Fünf Freunde - Ein fauler Nachmittag (A Lazy Afternoon)
    Inhalt: [VD] - Erstveröffentlicht: 1954
  • Fünf Freunde - Gut gemacht, ihr fünf! (Well Done, Famous Five!)
    Inhalt: [VE] - Erstveröffentlicht: 1956
  • Die Fünf Freunde und das Wochenendabenteuer (Five and a Half-term Adventure)
    Inhalt: [VF] - Erstveröffentlicht: 1956
  • Fünf Freunde - Fröhliche Weihnachten (Happy Christmas, Five!)
    Inhalt: [VG] - Erstveröffentlicht: 1961)
  • Fünf Freunde - Als Tim die Katze jagte (When Timmy Chased the Cat!)
    Inhalt: [VH] - Erstveröffentlicht: 1957

Adaption

Die Kurzgeschichten wurden bisher nicht verfilmt. Auch eine deutsche Hörspielfassung oder Lesung existiert nicht. Es gibt jedoch eine englische Hörspielfassung von Hodder Headline Audiobooks, die äußerst werkgetreu ist. Sie erschien 2001 erstmals auf zwei MCs, die zusammen unter dem Namen The Famous Five Story Collection. verkauft wurden. Beide Kassetten zusammen haben eine Spiellänge von ungefähr 2 1 / 2 Stunden. Seit 2003 wurden die beiden MCs auch einzeln verkauft. Die erste Kassette trug dabei den Titel: The Famous Five - Five Have a Puzzling Time and other stories. Auf ihr waren die Hörspiele: [VA], [VF] und [VH] zu finden. Auf der zweiten MC mit dem Titel: The Famous Five - Well done, Famous Five! and other stories. Die MC beinhaltet die restlichen Kurzgeschichten, in der Reihenfolge: [VC], [VD], [VE], [VB] und VG. 2007 erschien die The Famous Five Story Collection auf CD mit geänderter Reihenfolge. Auf der CD 1 befinden sich: [VA], [VH], [VB]. Auf der CD 2 sind restlichen Hörspiele in der Reichenfolge: [VC], [VD], [VE], [VF], [VG] zu finden. Somit ist jeweils als letztes [VG] zu finden. Die wirklichen Namen der Sprecher sind auf keiner der erwähnten Ausgaben zu finden, nur der Produzent: Mike Carrington ist angegeben.

Zur Reihenfolge

Wenn man die Reihenfolge betrachtet in der die Geschichten im Sammelband abgedruckt sind wird man schnell feststellen, dass sie offenbar nicht nach dem chronologischen Erscheinungsdatum sondern einigermaßen nach den Jahreszeiten, wie sie in den jeweiligen Geschichten angegeben sind, sortiert sind. Nur die zweite Geschichte fällt aus dieser Ordnung raus. Sie scheint nicht richtig einsortiert worden zu sein, da sie im August spielt. Somit hätten die Reihenfolge [VA], [VC], [VD], [VE], [VB], [VF], [VG], [VH] lauten müssen, also möglicherweise ein Fehler beim Sortieren. Für den Abdruck innerhalb eines Sammelbandes ist eine solche Sortierung natürlich absolut sinnig, dennoch stellt sich dem Leser die Frage, ob er die Kurzgeschichten nicht eventuell zwischen den Romanen lesen sollte und wenn dann, in welcher Reihenfolge. Aber die Frage der Jahreszeit dürfte auch bei einer solch anderen Reihenfolge dennoch zentral sein. Somit sei im Folgenden darauf nochmals genauer eingegangen:

Auf Seite 18 der deutschen Ausgabe (bzw. Seite 14 der englischen Ausgabe) von [VA] wird erwähnt dass die drei Geschwister im warmen "Frühlingssonnenschein" zur Insel hinüberrudern. [VB] spielt wie schon erwähnt im August. Dies wird gleich im ersten Satz der besagten Geschichte erwähnt. In [VC] wird die Jahreszeit nicht direkt genannt, aber es wird erwähnt dass die Kinder im Meer schwimmen, was sie in ihren anderen Abenteuern nur stets im Sommer gemacht haben. Und sie essen auch Eis in der Eisdiele. [VD] spielt im Sommer. Auf Seite 101 der deutschen Ausgabe (bzw. Seite 87 der englischen Ausgabe) wird, wie Julian zwei Männer aus einem Versteck heraus beobachtet., der Sommer erwähnt. In [VE] wird die Jahreszeit auch nicht erwähnt, aber in der Geschichte läuft ein Pferd auf ein Kornfeld und legt sich dort hin und es kann nicht mehr vom Feldesrand entdeckt werden. Somit dürfte das Korn recht hoch stehen, vermutlich kurz vor der Ernte. Also spielt die Geschichte in der Sommerzeit. [VF] spielt im November. Es wird auf der ersten Seite der besagten Geschichte erwähnt. [VG] spielt zu Weihnachten, wie schon der Titel verrät. Die zeitliche Bestimmung der Geschichte [VH] ist besonders interessant. Auf der ersten Seite wird erwähnt, dass Anne ihre Weihnachtsbücher lesen möchte. Ebenfalls auf der ersten Seite wird erwähnt, dass die Geschichte im Januar spielt. Die Weihnachtszeit dauert bekanntlich bis zum 6. Januar (Epiphania). In dem Zeitraum wird Anne sicher die Bücher lesen und sie auch explizit als Weihnachtsbücher benennen. Außerdem besitzt die Geschichte mit dem Motiv der schwarzen Katze Silvesterkolorit. Die Geschichte spielt somit Anfang Januar, kurz nach Silvester, vermutlich eins, zwei Tage nach Silvester.

Die Reihenfolge nach dem Erscheinen der Kurzgeschichten dürfte wohl wie folgt lauten: [VD], [VB], [VE], [VF], [VH], [VA], [VC] und [VG]. Auch nach dieser Sortierung müsste [VG] am Schluss liegen. Wenn man nun versucht diese Reihenfolge in Einklang mit den restlichen 21. Romanen zu bringen entstehen einige Probleme, die sich zum einen hinsichtlich des Alters (vgl. Fünf Freunde Alter Rechnung und Anhaltspunke: http://www.fuenffreundefanpage.at/de_alter.htm sowie Kritik Alter: http://www.fuenffreundefanpage.at/de_blyton-kritik.htm#alter) ergeben und zum anderen auch aus den angegebenen Jahreszeiten (vgl. Statistik zur Serie Fünf Freunde) der dortigen Geschichten etc. [VA] fällt hier besonders auf. Zum einen wird der Tunnel aus [F] (als möglicher Weg von der Insel, den ein Fremder nehmen könnte usw.) nicht genannt, so dass man meinen könnte dass die Geschichte vor dieser liegen könnte und zum anderen hat George noch ihre Milchzähne (vgl. beispielsweise Wikipedia unter Milchgebiss), was mit dem fortschreitenden Alter der Kinder nicht wirklich hinhaut. (Nebenbei noch erwähnt: auf Seite 48 der deutschen Ausgabe von [VA] steht "kleiner Junge" von elf Jahren, somit könnten die Kirrin-Kinder älter oder körperlich größer sein, aber so eindeutig ist die Stelle nicht; vgl. Fünf Freunde Alter Rechnung und Anhaltspunke.) Nach ihrem Erscheinungsdatum sortiert müsste [VA] nach [Q] aus dem Jahr 1958 einsortiert werden, was aus den besagten Gründen nicht passt. Die Geschichte müsste wohl zwischen [B] und [C] einsortiert werden. Nach der Geschichte [C] die in der Sommerzeit spielt kann sie wohl eher nicht liegen, da [D] schon in der Osterzeit spielt. (Und in [C] verkriechen sie sich ja auch noch in der frisch entdeckten Höhle.) Damit ergibt sich schon einmal folgende Reihenfolge: [A], [B], [VA], [C]. Dennoch könnte es natürlich sinnvoll sein die anderen Kurzgeschichten dennoch nach ihrem Erscheinungsdatum einzusortieren.

Somit als nächstes der Versuch [VD] und [VB] einzusortieren. Zwischen [M] und [N] könnte es gelingen. Aber zu Beginn von [M] erwähnt Anne aber dass sie eben erst angekommen sind. Den Wortlaut könnte man zwar auch etwas flexibler nehmen aber so optimal erscheint die Position dann doch nicht in der Reihenfolge. Interessant ist aber dass George in [VB] wieder einmal Gefangen genommen wird, wie auch in [M] und in [N] wo ebenfalls was ähnliches passiert. Die Geschichte [VB] weiter nach vorne zu verschieben macht wohl eher kein Sinn und trotz des Wortlautes von Anne passt es schon wenn dieses Abenteuer in der Reihenfolge zwischen [M] und [N] eingefügt wird. [VD] findet eine gute Lücke zwischen [F] (einem Osterabenteuer und [G] (einem Herbstabenteuer], also einfach dann früher einsortiert, wo ein leerer Platz noch frei war (vgl. Statistikseite). Somit lautet die Reihenfolge nun: [A], [B], [VA], [C]. [D], [E], [F], [VD], [G], [H], [I], [J], [K], [L], [M], [VB], [N].

Bei den nächsten drei Geschichten sieht es zunächst einfacher aus, denn hier könnte man zunächst denken dass die Sortierung nach dem Erscheinungsdatum ganz gut funktionieren könnte. [O] spielt im August und [P] zu Pfingsten. [VE] könnte eventuell zeitlich nach [O] spielen . [VF] würde dann gut den November abdecken und [VH] den Januar kurz nach Jahresbeginn. Zwischen diesen drei Geschichten gibt es einen sehr lockeren Zusammenhang. Bei [VE] und [VF] sitzen die Freunde jeweils auf einer Anhöhe und beobachten die Landschaft darunter. In [VF] wird erstmals die Stadt Beckton erwähnt und in [VH] besuchen sie diese dann nochmals zu einem Kinobesuch. - In der deutschen Ausgabe wurde der Name des Ortes leider weggelassen. (Nebenbei erwähnt sei noch, dass es auch nicht so rund wirken würden wenn [VH] vor [VF] einsortiert würde, weil Julian in der Geschichte [VH], nämlich auf Seite 108 der englischen Ausgabe, feststellt dass ein Zug nach Beckton fährt und seine Aussage eher den Eindruck vermittelt, dass er dies vorher nicht wirklich so wusste. In der Geschichte [VF] erklärt Julian wiederum, auf Seite 140 der englischen Ausgabe, dass sie den Zug von Beckton aus zurücknehmen wollen.)
Leider wird jedoch zu Beginn von [VE] (auf den ersten beiden Seiten) deutlich, dass die Fünf gerade erst wieder zusammengetroffen sind, und nicht unmittelbar vorher ein Abenteuer (also [O] erlebt haben können, sondern noch auf eines warten. Trotz des nur sehr lockeren Zusammenhanges, ist es wohl nicht wirklich schick und empfehlenswert die Geschichten zu trennen. Daher müssen die Geschichten in einen Zeitraum reinpassen wo sie hintereinander angeordnet werden können. Erst nach [S], [T] und [U] wäre dies möglich und so scheint [S], die früheste Stelle, wohl die sinnvollste zu sein. Die ermittelte Reihenfolge lautet nun also: [A], [B], [VA], [C]. [D], [E], [F], [VD], [G], [H], [I], [J], [K], [L], [M], [VB], [N], [O], [P] . [S], [VE], [VF], [VH].

Nun zur vorletzten Kurzgeschichte. [VC] (aus dem Jahr 1960) ist eine Geschichte die Ähnlichkeit zu [H] hat und sie macht sich besser, wenn man sie schon deshalb auch nach [H] liest. Beim Einsortieren gemäß der Erscheinungsreihenfolge erscheint es zunächst möglich die Geschichte vor [R] (ebenfalls aus dem Jahr 1960) zu lesen, aber vom Inhalt klingt [R] nicht so, als wenn die Fünf Freunde zuvor schon ein Sommerabenteuer erlebt hätten. Somit wirkt es sinniger wenn die Entführungsvariante [VC] nach [R] kommt. Die letzte Kurzgeschichte, also [VG], lässt sich besonders schön als letzte Geschichte lesen. - Also auch ähnlich wie Europa die zweite Geschichte, wo das Weihnachtsfest ebenfalls vorkommt, als Hörspiel einundzwanzig einsortierte. - Es gibt aber noch einen weiteren wichtigen Grund sie so weit hinten in der Reihenfolge einzusortieren. In [B], Kapitel: "Die Anweisung für den Geheimgang", wird erwähnt, dass Onkel Quentin, Tante Fanny und George zuvor, nie Weihnachten mit einem Weihnachtsbaum gefeiert haben. In [VG] wird erwähnt, dass auf dem Weihnachtsbaum eine Puppenfee sitzt, die auf jedem Weihnachtsbaum gesessen hat, seit George klein war. Somit muss dies schon eine längere Tradition sein und George muss schon ein ganzes Stück älter sein. - Als vorletzte Geschichte ließe sich dann noch "Fünf Freunde geraten ins Abenteuer" einsortieren (wenn verfügbar), auch deshalb weil die Kurzgeschichte richtig schön vor dieser passt. Die Reihenfolge sehe demnach wie folgt aus: [A], [B], [VA], [C]. [D], [E], [F], [VD], [G], [H], [I], [J], [K], [L], [M], [VB], [N], [O], [P], [Q], [R], [VC], [S] , [VE], [VF], [VH], [T], [U] und schließlich [VG].

Die mögliche Lesereihenfolge würde also mit ausgeschriebenen Titel wie folgt aussehen:

[A] Fünf Freunde erforschen die Schatzinsel (Five on a Treasure Island)
[B] Fünf Freunde auf neuen Abenteuern (Five Go Adventuring Again)
[VA] Fünf Freunde jagen den unsichtbaren Dieb (Five Have a Puzzling Time)
[C] Fünf Freunde auf geheimnisvollen Spuren (Five Run Away Together)
[D] Fünf Freunde auf Schmugglerjagd (Five Go to Smuggler's Top)
[E] Fünf Freunde beim Wanderzirkus (Five Go Off in a Caravan)
[F] Fünf Freunde auf der Felseninsel (Five on Kirrin Island Again)
[VD] Fünf Freunde - Ein fauler Nachmittag (A Lazy Afternoon)
[G] Fünf Freunde im Zeltlager (Five Go Off to Camp)
[H] Fünf Freunde geraten in Schwierigkeiten (Five Get into Trouble)
[I] Fünf Freunde helfen ihrem Kameraden (Five Fall into Adventure)
[J] Fünf Freunde auf großer Fahrt (Five on a Hike Together)
[K] Fünf Freunde und ein Zigeunermädchen (Five Have a Wonderful Time)
[L] Fünf Freunde verfolgen die Strandräuber (Five Go Down to the Sea)
[M] Fünf Freunde im Nebel (Five Go to Mystery Moor)
[VB] Fünf Freunde - Georges Haar ist zu lang (George´s Hair is too Long!)
[N] Fünf Freunde jagen die Entführer (Five Have Plenty of Fun)
[O] Fünf Freunde wittern ein Geheimnis (Five on a Secret Trail)
[P] Fünf Freunde als Retter in der Not (Five Go to Billycock Hill)
[Q] Fünf Freunde im alten Turm (Five Get into a Fix)
[R] Fünf Freunde und das Burgverlies (Five on Finniston Farm)
[VC] Fünf Freunde - Guter, alter Tim! (Good Old Timmy!)
[S] Fünf Freunde auf dem Leuchtturm (Five Go to Demon's Rocks)
[VE] Fünf Freunde - Gut gemacht, ihr fünf! (Well Done, Famous Five!)
[VF] Die Fünf Freunde und das Wochenendabenteuer (Five and a Half-term Adventure)
[VH] Fünf Freunde - Als Tim die Katze jagte (When Timmy Chased the Cat!)
[T] Fünf Freunde machen eine Entdeckung (Five Have a Mystery to Solve) 1962
[U] Fünf Freunde und der Zauberer Wu (Five Are Together Again)
[VG] Fünf Freunde - Fröhliche Weihnachten (Happy Christmas, Five!)

Neben der oben erläuterten Lesereihenfolge der dreißig Fünf Freunde Geschichten wäre es aber natürlich auch möglich die Geschichten in einer anderen Reihenfolge anzuordnen und zu lesen, wenn man überhaupt die zusätzlichen Geschichten lesen möchte, jedem also nach seinem eigenem Vergnügen.

Links:

The Famous Five Story Collection Double Cassettes
The Famous Five Short Stories auf Tape
The Famous Five Story Collection auf CD